Digital Asset Management

Erfahrungen als Projektleiter in einem internationalen Projekt zur Einführung eines „Digital Asset Management System“ für die Verwaltung von Bildern und Büchern auf der Grundlage von den in den Assets gespeicherten XMP Meta-Daten.

Das Projekt wurde von Sanoma Learning, einem Zusammenschluß von sieben Firmen in Belgien, Finnland, Ungarn, den Niederlanden, Polen, und Schweden, mit dem Ziel initiiert, eine gemeinsame Datenbank zur Verwaltung digitaler Assets zu implementieren.

Ich habe das Projekt bei eZ Systems in Dortmund von der Planung über die Umsetzung bis zum späteren Regelbetrieb betreut und das Entwickler-Team während der Umsetzung koordiniert. Sanoma hat einen externen Projektleiter engagiert, der die Interessen der Firmen auf Seiten Sanoma vertreten hat.

Neben der reinen Verwaltung von Bildern und Dokumenten sowie einer Anbindung externer Bild-Datenbanken wie Alamy oder flickr, war das Auslesen, Bearbeiten und Schreiben von XMP Meta-Daten in die Asset-Dateien der Kern der Anwendung. Dazu habe ich, ebenso wie für die Anzeige eines Fortschrittsbalkens beim Hochladen von Dateien, jeweils eine PHP-Erweiterung in C entwickelt.

Die Umsetzung des Projektes erfolgte auf Basis von eZ Publish unter Verwendung speziell programmierter Erweiterungen. Die Projektgespräche mit den Vertretern der einzelnen Firmen fanden in ganz Europa statt.